Top 7 Fehler, die Sie beim E-Mail-Marketing begehen können

5/5 - (2 votes)
Top 7 Fehler, die Sie beim E-Mail-Marketing begehen können

Top 7 Fehler die Sie beim E-Mail-Marketing begehen können

Ihre Website ist fertig? Sie haben Ihre ersten Newsletter-Abonnenten? Sie haben Ihren Newsletter fertig geschrieben und gestaltet?

Jetzt müssen Sie nur noch auf den Button „Mail versenden“ klicken.

Sie sind schon sehr weit gekommen!

Gratulation zu Ihrem Erfolg!

Bevor Sie jetzt aber auf den Button „Mail versenden“ klicken, bitte kontrollieren Sie noch einmal, Ihre Website und Ihre E-Mail auf folgende 7 Fehler!

Quentn

35,00 €

Preis zzgl. MwSt. im kleinsten Paket
Mehr Details
Cleverreach

0,00 €

Kostenlos bis 250 Kontakte
Mehr Details
Sieger: Preis & Leistung Klick-Tipp

27,00 €

Preis zzgl. MwSt. im kleinsten Paket
Mehr Details

E-Book - Von 0 auf 100 Newsletter Abonnenten

Das Double-Opt-In fehlt

Das Double-Opt-In-Verfahren darf auf keinen Fall fehlen, weil Sie damit rechtlich auf der sicheren Seite sind.

Ihr Interessent muss sich in das Abonnement des Newsletters eintragen, worauf er eine Bestätigungs-E-Mail erhält.

Und erst wenn er diese E-Mail bestätigt hat, dürfen Sie ihm den Newsletter zuschicken.

E-Book - Von 0 auf 100 Newsletter Abonnenten

Keine Willkommensmail

Es gibt nach wie vor viele Unternehmen, die den Fehler begehen, keine Willkommensmails zu verschicken.

Dadurch verschenken Sie wertvolles Potenzial, weil Sie auf Ihr Unternehmen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen und auch auf kommende Newsletter aufmerksam machen können.

Zudem bringen Sie Ihren Interessenten Wertschätzung entgegen.

E-Book - Von 0 auf 100 Newsletter Abonnenten

Massenmails statt individualisierten Newsletter-Mails

Die Zielgruppe zu kennen ist enorm wichtig.

Es wäre ein absoluter Fehler, 0815 Newsletter zu erstellen, die dann kategorisch an alle geschickt werden.

Meistens enthalten solche E-Mais nicht einmal wertvolle Informationen.

E-Book - Von 0 auf 100 Newsletter Abonnenten

Sie machen sich keine Gedanken über Ihre Ziele

Wenn Sie sich keine Gedanken um Ihre Ziele machen, brauchen Sie sich auch nicht zu wundern, wenn der Newsletter-Versand ein Flop wird.

Machen Sie sich vor der Erstellung genauestens Gedanken darüber, was Sie mit dem Content bewirken wollen, bei wem dieser Content ankommen soll und wählen Sie den Inhalt mit Bedacht aus.

E-Book - Von 0 auf 100 Newsletter Abonnenten

Die Newsletter-Anmeldung ist versteckt

Die Möglichkeit, den Newsletter zu abonnieren, sollte auf keinen Fall irgendwo klitzeklein versteckt sein, sondern gut sichtbar idealerweise auf der Landingpage integriert sein.

Einerseits sollte dieser nicht zu aufdringlich sein, andererseits aber im Blickfeld.

E-Book - Von 0 auf 100 Newsletter Abonnenten

Die Newsletter sind mit Werbung überfrachtet

Viele Newsletter haben einen eher zweifelhaften Ruf, weil diese mit Werbung überfrachtet sind.

Nehmen Sie Abstand davon, den Newsletter als reine Werbeplattform zu benutzen, sondern machen Sie lieber dezent auf Angebote aufmerksam.

E-Book - Von 0 auf 100 Newsletter Abonnenten

Der Content bietet nichts Neues

Verschicken Sie Ihren Newsletter in regelmäßigen Abständen nicht zu wenig, aber auch nicht zu viel.

Sie sollten diesen vor allem immer dann verschicken, wenn Sie etwas zu sagen haben.

Bieten Sie Ihren Kunden bei jedem Newsletter wertvollen Content.

Quentn

35,00 €

Preis zzgl. MwSt. im kleinsten Paket
Mehr Details
Cleverreach

0,00 €

Kostenlos bis 250 Kontakte
Mehr Details
Sieger: Preis & Leistung Klick-Tipp

27,00 €

Preis zzgl. MwSt. im kleinsten Paket
Mehr Details

Fazit – Optimal Vorbereitet

Sie kennen nun die 7 häufigsten Fehler im E-Mail-Marketing.

Vermeiden Sie diese Fehler und Sie sind auf einem sehr guten Weg, ein erfolgreiches Unternehmen zu führen.

Ihr Unternehmen ist damit optimal vorbereitet und Ihre Abonnenten werden Sie dafür lieben!

Sie wollen noch mehr erfahren? Dann holen Sie sich unser kostenloses E-Book!